Fabian Unteregger

Fabian Unteregger ist ein begnadeter Parodist und Schweizer Komiker. Sein Talent sorgte bereits in der Panzer-Rekrutenschule für Furore: Als Rekrut am Bordfunk imitierte er die Stimme von Hauptmann Bürgi perfekt und verwirrte damit eine ganze Kompanie.

 

Vor kurzem schloss er sein Studium der Medizin mit Spitalpraktika im In- und Ausland ab. Parallel zur Comedy arbeitet er an seinem Forschungsprojekt. Der diplomierte Lebensmittelingenieur ETH schaffte 2008 seinen landesweiten Durchbruch in der Satiresendung «Giacobbo/Müller» mit Parodien von SVP-Nationalrat Christoph Mörgeli und weiteren Figuren.

 

Mit einer zigfach ausverkauften Bühnenshow, zahlreichen schweizer TV-Auftritten und seinem Radioformat «Zum Glück ist Freitag» auf SRF 3 ist Fabian einer der erfolgreichsten Kabarettisten des Landes. In seiner Freizeit geht er seiner Faszination für Flugzeuge und Helikopter nach und nimmt den Steuerknüppel auch gern mal selber in die Hand.

 

Fabian Unteregger schrieb und organisierte die erste «Weihnachtsvorlesung Medizin» an der Uni Zürich. Die Charity-Veranstaltung füllte den grössten Hörsaal zweifach und ist damit angeblich die dritt meist besuchte Einzelveranstaltung der Uni Zürich. Unteregger wollte mit der Show und Interview mit dem ALS Betroffenen Thomas Unteregger der Krankheit breit Gehör verschaffen.

 

Er wurde darauf zum Botschafter der ALS Vereinigung Schweiz ernannt.

Der Schweizer Komiker, Fabian ist ferner im Patronats-Komitee zur Sensibilisierung für Hepatitis C sowie im Advisory Board der Swiss Healthcare Startups, einer non profit Organisation zur Beschleunigung und Entwicklung von Startsups in Gesundheitswesen und Healthcare.